Home / Online Marketing / Was ist Online-Marketing und wie funktioniert es?

Digitales Marketing, auch Online-Marketing genannt, ist das Vermarkten von Brands, um mit potenziellen Kunden über das Internet und andere Formen der digitalen Kommunikation in Kontakt zu treten. Dazu gehören nicht nur E-Mail, Social Media und webbasierte Werbung, sondern auch Textnachrichten und Multimedia als Marketingkanal.
Digitales Marketing ist nicht nur ein populäres Marketinginstrument: Es ist die effektivste Form des Marketings, die bisher entwickelt wurde. Und die Ergebnisse sind extrem sichtbar.

Mit Hilfe von digitalem Marketing haben Unternehmen Marketingbeschränkungen überwunden und riesige Gewinne entdeckt.
Digitales Marketing ist so viel mehr, als es aussieht. Es ist das Wunder der fortschrittlichen Technologie, das Unternehmen auf der ganzen Welt geholfen hat, erfolgreich zu sein.

Digitales Marketing ist ein Werkzeug, um Geschäftsziele durch die Hilfe von digitalen Plattformen zu erreichen, die Geschäftsprodukte oder -dienstleistungen fördern. Der Begriff hat in den letzten Jahren enorm an Popularität gewonnen und ist heute einer der am häufigsten verwendeten Begriffe überall, einschließlich kleiner und großer Unternehmen.

Einige der beliebtesten digitalen Marketingstrategien sind:

1. Suchmaschinenoptimierung (SEO)
2. Pay per Click (PPC) Werbung
3. Webseiten-Marketing
4. Content-Marketing
5. Social Media Marketing (SMM)
6. E-Mail-Marketing
7. Affiliate-Marketing

Fast alles kann ein digitales Marketing-Asset sein, also jedes Marketing-Tool, das Sie online verwenden. Davon abgesehen wissen Sie möglicherweise nicht, wie viele Optionen Sie haben könnten.

Hier einige Beispiele:
· Ihre Webseite.
· Brand-Assets (Logos, Icons, Akronyme).
· Videoinhalte (Videoanzeigen, Produktdemonstration).
· Bilder (Infografiken, Produkt- und Firmenfotos).
· Geschriebene Inhalte (Blogbeiträge, E-Books, Produktbeschreibungen, FAQs, Inhalte vom Typ Lerncenter oder Online-Kurse).
· Online-Produkte oder -Tools (SaaS, Rechner, interaktive Inhalte).
· Bewertungen.
· Social-Media-Seiten.

Wie Sie sich wahrscheinlich vorstellen können, kratzt diese Liste nur an der Oberfläche. Die meisten digitalen Marketing-Assets fallen in eine dieser Kategorien. Vermarkter finden jedoch ständig neue Wege, um Kunden online zu erreichen.

Digitales Marketing zielt auf ein bestimmtes Segment des Kundenstamms ab und ist interaktiv. Digitales Marketing ist auf dem Vormarsch und umfasst Suchergebnisanzeigen, E-Mail-Anzeigen und Werbe-Tweets – alles, was Marketing mit Kundenfeedback oder eine zweiseitige Interaktion zwischen Unternehmen und Kunde beinhaltet.

Es gibt viele Gründe, sich in Richtung des digitalen Marketings zu bewegen. Es ist eine erschwinglichere Möglichkeit, ein breiteres Publikum zu erreichen und direkt mit ihm in Kontakt zu treten. Sie können auch wertvolle Erkenntnisse aus digitalen Marketingkampagnen sammeln, um bessere Entscheidungen zu treffen.

Wenn Sie mehr über E-Commerce-Entwicklungsplattformen oder Apps erfahren möchten, lesen Sie unsere Lexika für Shopify und Shopware. Unser engagiertes Outsourcing-Team kann Ihr Partner im E-Commerce sein. 

Arrange a free consultation now!