Was kostet Shopware?

Die Kosten dieser E-Commerce-Plattform hängen von der gewählten Edition ab. Die kostenlose Community Edition kann für einfache Shop-Projekte ausreichend sein. Es können jedoch Plug-ins benötigt werden, für die man bezahlen muss. Wird ein Herstellersupport gewünscht, sollte man auf die kostenpflichtige Professional oder Enterprise Edition zurückgreifen. Diese beinhalten die Diamond bzw. Silver Subscription und damit ein Abonnement für den Support. Nutzer der Community Edition können kein Support-Abonnement abschließen und damit auch keinen Zugriff auf Patch-Releases und Security-Updates erhalten.

Die Möglichkeiten zum Kaufen oder Mieten von Software und Support sind vielfältig. Hier sollte jedes Unternehmen in Ruhe die Featureliste durchgehen und sich überlegen, welche Ansprüche es an das Programm und den Support hat. Sind erweiterte Verkaufskanäle, individualisierbare Produkte, erweiterte CMS Funktionen und Herstellersupport gewünscht, empfiehlt sich die Professional Edition. Diese kostet in der Mietversion 199 EUR zzgl. Mehrwertsteuer. Entscheidet man sich für einen einmaligen Kauf, liegt der Preis bei 2.495 EUR. Wer nach einer B2B Suite für komplexe Geschäftsmodelle sucht, wird bei der Shopware Enterprise Edition fündig. Diese ist eine Softwarelösung für maximal skalierbare sowie hochperformante E-Commerce-Projekte. Sie beinhaltet zahlreiche Features, darunter individuelle Betreuung und Entwicklersupport, sowie die leistungsstarke und konfigurierbare Enterprise Search. Der Preis dafür wird vom Shopware-Vertrieb jedem Unternehmen auf Anfrage entsprechend mitgeteilt.

Wenn Sie noch mehr über E-Commerce-Entwicklungsplattformen oder Apps erfahren möchten, lesen Sie auch unser Lexikon für Shopify. Unser engagiertes Outsourcing-Team kann Ihr Partner im E-Commerce sein. 

Die neuesten Beiträge_

Arrange a free consultation now!