Was ist Angular?

Angular ist eine Entwicklungsplattform, die auf Typescript basiert. Als Plattform umfasst Angular:

– Ein komponentenbasiertes Framework zum Erstellen skalierbarer Webanwendungen.
– Eine Sammlung gut integrierter Bibliotheken, die eine Vielzahl von Funktionen abdecken, darunter Routing, Formularverwaltung, Client-Server-Kommunikation und mehr.
– Eine Sammlung von Entwicklertools, mit denen Sie Ihren Code entwickeln, erstellen, testen und aktualisieren können.

Warum Angular?

Angular passt am besten zur Definition eines Frameworks, obwohl es viel leichter ist als ein typisches Framework. Deshalb verwechseln viele es mit einer Bibliothek.

Angular ist 100% JavaScript, 100% kundenorientiert und sowohl mit Desktop- als auch mit mobilen Browsern kompatibel. Es ist also kein Plugin.

Warum heißt angular, angular?

Weil HTML Angular-Klammern hat und „ng“ wie „Angular“ klingt.

Angular kann in die spitzen Klammern von HTML geschrieben werden, weshalb es als Angular JS bekannt ist. Die Verwendung von „ng“ in all seinen Richtlinien dient dazu, dem Browser verstĂ€ndlich zu machen, dass diese HTML-Seite Angular verwendet.

Warum sollten Sie sich fĂŒr die Entwicklung des Angular-Frameworks fĂŒr Ihr nĂ€chstes Projekt entscheiden?

1. Automatische Synchronisation mit bidirektionaler Datenbindung

Das Angular Framework bietet eine beidseitige Datenbindung. Es synchronisiert die Daten nahtlos zwischen Modell und Ansicht, so dass diese beiden Komponenten automatisch in Echtzeit aktualisiert werden, wenn Daten geÀndert werden.

2. Fehlerbehebungen

Mit der neuesten Angular Version gab es mehrere Fehlerbehebungen und Probleme in Compiler, Route, Core, Service Workern, Modulen und weitere.

3. Codekonsistenz und Wiederverwendbarkeit

Dank der Angular CLI (Command Line Interface) und des Dokumentations Styleguides treiben beide die Konsistenz auf Pionierniveau voran. Das Angular CLI-Tool ermöglicht es den Entwicklern erste Projekte zu erstellen, Tests durchzufĂŒhren und verschiedene Funktionen in dasselbe Projekt zu integrieren, wĂ€hrend das gesamte Team auf dem gleichen Stand bleibt. DarĂŒber hinaus ist mit Angular der Zeit- und Arbeitsaufwand geringer, da es die Wiederverwendung von Codes ermöglicht und den Entwicklungsprozess vereinfacht.

5. Deklarative BenutzeroberflÀche

Das Angular-Framework nutzt HTML, das im Vergleich zu JavaScript eine weniger komplexe Sprache ist. HTML ist auch als deklarative und intuitive Sprache beliebt, die es ĂŒberflĂŒssig macht viel Zeit in ProgrammablĂ€ufe zu investieren und zu planen, was zuerst geladen wird. Angular Entwickler mĂŒssen nur abbilden, was benötigt wird – das Framework erledigt den Rest.

6. UnterstĂŒtzt von Google:

Google ist eines der grĂ¶ĂŸten Technologieunternehmen und der vielseitige Pool von Google Entwicklern bietet Long-Term Support (LTS) fĂŒr Angular an, um auf die Entwicklung von Angular Anwendungen fĂŒr Unternehmen zu skalieren. Außerdem verwenden viele große Marken wie Netflix, Gmail, YouTube, Upwork usw. das Angular Framework.

Weitere Vorteile des Angular-Frameworks sind der einfache Zugriff auf Informationen, eine höhere Datensicherheit, eine einfache Wartung und einfache Testings .