Home / Uncategorized / Unterschiede zwischen E-Commerce und Online-Shopping

E-Commerce und Online-Shopping sind zwei Begriffe, die viele Menschen synonym verwenden. Beides sind jedoch unterschiedliche Konzepte. Laut Candice V Cunningham, Gründerin der gemeinnützigen Organisation, The Black Ecosystem in Chicago, bezieht sich E-Commerce auf alle Aspekte des Online-Betriebs eines Unternehmens, während sich Online-Shopping auf den Online-Verkauf und -Kauf von Waren und Dienstleistungen bezieht. 

Auf den heutigen umstrittenen Online-Marktplatz kann es für neue Unternehmer schwierig sein, sich eine Nische zu erschließen. E-Commerce-Giganten wie Amazon und Walmart haben einen Großteil des Marktes übernommen und kleinere Unternehmen mit Tiefstpreisen und niedrigen Versandkosten verdrängt. Es ist jedoch für neue Unternehmer möglich, im Online-Umfeld Stellung zu beziehen. 

E-Commerce hat die Funktionsweise des Marktes völlig verändert und es einfacher gemacht, Produkte weltweit zu entdecken und zu kaufen. Tatsächlich hat der E-Commerce einen weltweiten Markt geschaffen, der auf dem traditionellen Einzelhandelsmarkt nicht möglich war. Die E-Commerce-Umsätze steigen von Jahr zu Jahr rapide und werden bis zum Jahr 2020 voraussichtlich 27 Billionen Dollar erreichen. 

Arten von E-Commerce

Es gibt mehrere Modelle des E-Commerce. Die gängigsten sind Business-to-Consumer (B2C), Business-to-Business (B2B), Consumer-to-Consumer (C2C) und Consumer-to-Business (C2B), erklärt Candice Cunningham. E-Commerce umfasst auch verschiedene Arten von Transaktionen, Crowdfunding, Abonnementdienste, digitale Produkte und Dienstleistungen. 

Online Shopping

Online-Shopping hingegen ist eine E-Commerce-Aktivität, bei der Artikel auf der Website eines Verkäufers per Kredit- oder Debitkarte gekauft und nach Hause geliefert werden. Online-Shopping umfasst auch die Online-Suche nach Artikeln über Websuchen und Online-Recherchen. Online-Shopping ist nur ein Aspekt dessen, was wir als E-Commerce kennen. 

Beim Online-Shopping kaufen Kunden Artikel weltweit über eine digitale Plattform ein. Der Zugang zu einem globalen Marktplatz ist der größte Vorteil des Online-Shoppings. Online-Shopping ist auch ideal für diejenigen, die Läden und lange Schlangen vermeiden möchten, und für diejenigen, die zu beschäftigt sind, um in traditionellen stationären Einzelhandelsgeschäften einzukaufen. Sobald Sie ein Produkt online bestellt haben, wird es innerhalb von nur 24 Stunden zu Ihnen nach Hause geliefert. Viele Einzelhändler fangen an, einen größeren Teil ihrer Bestände nur noch online anzubieten. Amazon, eines der größten Unternehmen der Welt, ist nur online. 

Die Bedeutung des E-Commerce

E-Commerce ermöglicht es Einzelhändlern, ihren Markt zu erweitern und ihre Gesamtrentabilität zu steigern. Es erfordert auch minimale Investitionen bei maximaler Rendite – zusammen mit der Möglichkeit endlosen Wachstums. E-Commerce vereinfacht Geschäftsprozesse, macht sie effizienter, reduziert Papierkram, Umweltverschwendung und erhöht die Gesamtproduktivität. 

E-Commerce hat auch viele Vorteile für Kunden, darunter Online-Support rund um die Uhr, mehr Optionen und einfache Lieferungen, leicht verfügbare Informationen und Zugriff auf andere Kundenbewertungen in einer schnellen und einfachen Weise, die es den Verbrauchern ermöglicht, sich besser zu informieren Entscheidungen. Es hat auch Vorteile für die Umwelt, wie unter anderem die Verringerung der Luftverschmutzung und den besseren Zugang zu Produkten in ländlichen und abgelegenen Gebieten. 

Mit dem Aufkommen von E-Commerce und Online-Shopping haben Einzelhändler und Unternehmer die Art und Weise, wie sie Geschäfte machen, komplett verändert. Sie können mit weniger Aufwand einen vielfältigeren Markt erreichen, was es fast jedem ermöglicht, Online-Unternehmer zu werden. 

Wenn Sie mehr über E-Commerce-Entwicklungsplattformen oder Apps erfahren möchten, lesen Sie unsere Lexika für Shopify und Shopware. Unser engagiertes Outsourcing-Team kann Ihr Partner im E-Commerce sein. 

Arrange a free consultation now!