Home / Uncategorized / 6 Arten von E-Commerce Advertising 

Für ein erfolgreiches Geschäft müssen Sie in Werbung investieren. Sie können die beste Website weltweit haben, aber wenn Sie nicht in Werbung investieren, wird es schwierig, auf dem Markt erfolgreich zu werden. 

Es gibt viele Möglichkeiten, bezahlte Werbung zu machen: 

Social Media Advertising

Social Media Advertising ist eine großartige Möglichkeit, Ihr Publikum zu erweitern und mehr Traffic zu generieren, was sich leicht auf Ihre Conversion-Rate auswirken kann. Sie können auf Facebook, Instagram, Pinterest und verschiedenen anderen Plattformen werben. 

Eines der wichtigsten Dinge für Social Media Advertising ist es, die richtige Zielgruppe für ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung anzusprechen. 

Display Advertising

Display Advertising ist bezahlte Werbung, bei der Unternehmen Bannerwerbung und andere visuelle Werbeformate verwenden, um ihre Produkte auf Websites, Apps und Social-Media-Plattformen zu bewerben. Diese sind normalerweise auf Websites und Blogs zu finden, um mehr Traffic für Ihre Marke zu generieren und die Markenbekanntheit zu steigern. 

Für Vermarkter, die nach neuen Wegen suchen, um Kunden zu kontaktieren und zu gewinnen, sind Display-Anzeigen eine wertvolle Werbeoption. 

PPC

Paid-per-Click-Marketing ist auch eine großartige Möglichkeit, Werbung zu machen. Das sind Anzeigen, für die Sie nur bezahlen, wenn ein Benutzer auf Ihre Anzeige klickt. 

Nehmen wir an, 100 Benutzer haben Ihre Anzeige gesehen, aber nur 3 von ihnen haben darauf geklickt. Der Preis dreht sich um die gleichen 3 Benutzer, die auf Ihre Anzeige geklickt haben, was eine bequeme Möglichkeit ist, einen Besucher in einen Käufer umzuwandeln. 

Remarketing

Das ist eine Marketingtechnik, die hält, was sie verspricht, und auf der Cookie-Technologie basiert. Es vermarktet das Publikum, das einen bestimmten Kauf nicht abgeschlossen hat, erneut. 

Sie zielen also auf Benutzer ab, die ihre Transaktion nicht fortgesetzt haben, was aus mehreren Gründen passieren kann. 

Video Ads

Viele Online-Shops verwenden heutzutage viele Videoanzeigen, insbesondere wenn ihre Zielgruppe eine jüngere Generation ist. Es ist eine großartige Möglichkeit, Traffic zu generieren und die Conversion-Rate zu erhöhen. Eine weitere Option für Videoanzeigen ist beispielsweise YouTube. 

Merken Sie sich

Sie müssen bedenken, dass für alle genannten Werbetechniken das TARGETING ein zentraler Erfolgsfaktor ist. Sie müssen immer die richtige Zielgruppe ansprechen. Wenn Sie beispielsweise Arbeitskleidung verkaufen, möchten Sie kein Geld dafür ausgeben, dass Anwälte Ihre Anzeige sehen, oder Teenager. Sie möchten, dass eine Person, die auf einer Baustelle arbeitet, mit Ihrer Anzeige interagiert. 

Ein weiterer Schlüsselfaktor für den Erfolg in der Werbung ist TRACKING. Durch Tracking können Sie Ihre Anzeigen jeden Tag optimieren, bis Sie die perfekte Zielgruppe für eine bestimmte Anzeige erreichen. Sie können viele verschiedene Tracking-Tools verwenden, eines der am häufigsten verwendeten Tracking-Tools ist beispielsweise Google Analytics, das Ihnen alle erforderlichen Daten für eine erfolgreiche Werbekampagne liefert. 

Es gibt auch andere Tools, die Sie für das Tracking verwenden können. Um einige aufzuzählen: 

Adobe Analytics, Matomo (ehemals Piwik), Clicky usw. 

Wenn Sie mehr über E-Commerce-Entwicklungsplattformen oder Apps erfahren möchten, lesen Sie unsere Lexika für Shopify und Shopware. Unser engagiertes Outsourcing-Team kann Ihr Partner im E-Commerce sein. 

Arrange a free consultation now!