Home / Shopware / Pagespeed-Optimierung in Shopware6

Was ist Pagespeed und warum ist es wichtig?

Pagespeed ist ein von Google unterstütztes Tool, um die Gesamtleistung einer Website anzuzeigen. Es steuert die Seite für einige der Best-Practice-Techniken in der Webentwicklung. Google ist dafür verantwortlich, ein zuverlässiges Nutzererlebnis zu bieten.

Es ist noch unklar, ob das Tool-Ranking die Sichtbarkeit der Seite im Google-Suchalgorithmus beeinflusst. Obwohl die Leistung Ihrer Website einen Einfluss auf die Absprungrate und die Benutzererfahrung hat. Ein besseres Ranking im PageSpeed-Tool ist also immer ein wichtiges Ziel, das Sie anstreben sollten.

Verschiedene Statistiken haben bewiesen, dass eine schnelle Seitengeschwindigkeit dazu beitragen kann, dass Benutzer aufgrund der angenehmen Erfahrung auf Ihrer Seite bleiben und Ihre Produkte kaufen. Selbst für Endbenutzer besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Kunde das Interesse verliert und Ihren Shop verlässt, wenn eine Seite langsam lädt.Es gibt eine Handvoll Gründe und Probleme, die zum langsamen Laden von Seiten beitragen:

Bilder

Aufgrund der hohen Nachfrage nach klaren Bildern gewinnen großformatige Fotos immer mehr an Bedeutung. Große Bilder erschöpfen den Server, da das Laden sehr lange dauert. In diesem Fall müssen die Bilder optimiert werden, um das Größenformat zu reduzieren.Meine Empfehlung, dieses Problem zu beheben, besteht darin, auf die Seite https://squoosh.app/ zuzugreifen und Bilder so weit zu optimieren, dass die Qualität akzeptabel ist.

Plugins

Einige funktionierende Plugins in Shopware 6 können die Seitengeschwindigkeit erheblich reduzieren. Daher ist es gut, Plugins zu überprüfen, die sich auf Ihre Seite auswirken.Normalerweise müssen die Plugins gestoppt und später die Seitengeschwindigkeit erneut getestet werden.

CSS und JavaScript

Für CSS und auch JavaScript ist es besser, einen unnötigen und sich wiederholenden Code loszuwerden. Durch die Optimierung Ihres Codes (einschließlich Entfernen von Leerzeichen, Kommata und anderen unnötigen Zeichen) können Sie die Seitengeschwindigkeit drastisch erhöhen.
Außerdem sollten Sie Codekommentare, Formatierungen und nicht verwendeten Codes entfernen.Ein weiteres Problem, das die Seitengeschwindigkeit verringert, sind Seitenumleitungen. Weiterleitungen sollten reduziert oder ganz entfernt werden.

Implementieren eines LazyLoading-Plugins (in unseren Shopware-Projekten habe ich dieses verwendet und installiert – https://store.shopware.com/en/ies5925329598866/lazy-loading.html) kann auch extrem hilfreich sein.

Solange der Inhalt der Webseite aus verschiedenen Gründen nicht geladen werden konnte, z.B. große Bildgrößen, die die Seitengeschwindigkeit beeinflussen, hilft uns das Lazy Loading Plugin, die Seite erst zu laden, wenn der gesamte Inhalt der Seite geladen ist.

In den meisten Fällen ist die Seitengeschwindigkeit auf Mobilgeräten langsamer, da große Bilder oder CSS- und JavaScript-Code den responsiven Teil beeinträchtigen und somit das Laden der Seiten länger dauert.

Wenn Sie mehr über E-Commerce-Entwicklungsplattformen oder Apps erfahren möchten, lesen Sie unsere Lexika für Shopify und Shopware. Unser engagiertes Outsourcing-Team kann Ihr Partner im E-Commerce sein. 

Arrange a free consultation now!