Das Projekt: E-Commerce in Osteuropa ‚Äď√ľber foleja.

Da die bekanntesten E-Commerce Plattformen in Osteuropa nicht zug√§nglich sind, k√∂nnen Seller ihre Ware nicht online vertreiben. Dar√ľber hinaus m√ľssen User √ľber Umwegen an ihre Wunschprodukte kommen. Mit foleja wurde eine L√∂sung entwickelt, die diese Probleme zunichte macht.

Auf einer einfachen Storefront sowie dazu passenden App k√∂nnen User √ľber 3 Millionen verschiedene Produkte ganz einfach online bestellen. Eine Verbindung zu DHL erm√∂glicht eine schnelle Lieferung unabh√§ngig vom Standort. Per unserer entwickelten ‚ÄěMiddleware‚Äú k√∂nnen Seller ihre Produkte automatisch auf den Shop migrieren lassen.

Middleware

Ob Gro√üh√§ndler oder Local Seller ‚Äď mit der Middleware k√∂nnen User ihre Produkte in zwei Varianten im Shop anbieten, die auf verschiedene H√§ndlergr√∂√üen zugeschnitten ist. Unternehmen, die eine gro√üe Anzahl an Produkten haben, k√∂nnen diese per API-Schnittstelle √ľbertragen und automatisch √ľbersetzen lassen. Kleinere H√§ndler k√∂nnen ihre Produkte manuell und ohne gro√üen Aufwand einpflegen.

App

Parallel zum Shop wurde eine App mit React Native entwickelt, die es Usern erm√∂glicht, in unter einer Minute das gew√ľnschte Produkt zu bestellen. Per App-Notifications werden sie benachrichtigt, wenn zum Beispiel Sonderangebote online sind. Die Standardoption eingeloggt zu bleiben, gew√§hrt den Usern zudem schnellen Zugang auf Bestell- und Kontoinformationen.

Von Beginn an optimiert

Das Projekt wurde bereits während der Konzeptionierung und Entwicklung in den wichtigsten Aspekten optimiert

Conversion optimiert

100%

Abgestimmt auf die Zielgruppe kombiniert mit bereits erhobenen Daten wurden sowohl der Shop als auch die App und Software auf eine möglichst einfache Nutzererfahrung konzipiert.

Pagespeed

100%

Durch selbst entwickelte Plugins und Techniken konnten wir auf Drittanbieter und Standardeinstellungen verzichten, sodass wir Bestwerte in der Ladezeit nachweisen.

Responsive

100%

Ob mit Handy, Tablet oder Desktop ‚Äď bei der Entwicklung wurden alle m√∂glichen Endger√§te ber√ľcksichtigt, sodass jeder eine optimale User Experience genie√üen kann.

SEO-optimiert

100%

Das Projekt wurde bereits in den fr√ľhen Phasen der Entwicklung beispielsweise durch strukturierte Daten f√ľr die Suchmaschinen optimiert, sodass direkt bei Live-Gang positive SEO-Ergebnisse erzielt werden konnten.

Maximale User Experience, Maximale Seitengeschwindigkeit

Wir haben den Standard-Slider von Shopware hauseigen optimiert, sodass wir eine userfreundlichere und schnellere Alternative implementieren konnten.

Die Middleware: Schnelles Migrieren der Produkte

Mit der Middleware wurde eine Software geschaffen, die es Sellern erm√∂glicht, automatisch Produkte zu migrieren und √ľbersetzen.

  • API-Anbindungen zu Sellern
  • Automatische √úbersetzung in diversen Sprachen
  • Rollensysteme (Admin, Reseller, Local Seller)
  • Einpflegen von individuellen Attributen
  • Manuelles Anlegen von Produkten
foleja-img

Foleja: Das Multi-System f√ľr √ľber 3 Millionen Produkte.

Von der Middleware können Produkte direkt auf die App und den Store migriert werden.

Foleja: Kurs auf den westeuropäischen Markt

Sellern aus Osteuropa soll nun der Zugang zum westeuropäischen Markt gewährt werden. Basierend auf Marktstudien wurde Foleja in nahezu allen Staaten Westeuropas gelauncht.

Image 1
Image 2
Image 3