Home / Uncategorized / Die Vor- und Nachteile von Shareware-Software 

Was ist es?

Shareware ist eine Softwareverteilung, bei der eine Software vor dem Kauf kostenlos getestet werden kann. 

Es wurde erstmals in den frühen 1980er Jahren veröffentlicht, und als Personal Computing in den 1990er Jahren in Privathaushalten und Büros immer häufiger eingesetzt wurde, nahm seine Popularität zu. 

Mit der Erwartung, dass Kunden sich für den Kauf der voll funktionsfähigen Version der Anwendung entscheiden, ermöglicht das Format Softwareentwicklern, ihre Produkte potenziellen Benutzern zum Testen in die Hände zu geben. 

Der Benutzer muss das Geld bezahlen, um die voll funktionsfähige Version der Software nach der kostenlosen Testversion nutzen zu können. Wird der Betrag nicht bezahlt, deaktiviert sich die Software. Der Hauptvorteil besteht darin, dass Benutzer die Software verstehen und kennen können, bevor sie sie kaufen. 

Shareware wird häufig für Spiele verwendet. 

 

Arten von Shareware

Es gibt mehrere Arten von Shareware-Software. Hier sind ein paar Beispiele:

1. Adware

Adware steht für „werbeunterstützte Software“. Diese Software zeigt im Wesentlichen Werbung an, um Einnahmen für den Entwickler zu erzielen.

2. Demoware

Dies ist eine Testversion der Software, die die Demo oder Testversion einer Software bereitstellt. Es unterteilt sich weiter in zwei Kategorien:

a) Crippleware

Diese Software bietet nur eine bestimmte Anzahl von Funktionen, bis der Benutzer die Vollversion der Software erwirbt. 

b) Testversionen

Bei dieser Art kann der Benutzer alle Funktionen der Software innerhalb des Zeitlimits nutzen.

3. Spendenartikel

Dies ist die Art von Software, die dem Benutzer die voll funktionsfähige Version bietet. Der Benutzer wird hier aufgefordert, einen optionalen Betrag zu zahlen.

4. Nagware

Diese Software erinnert den Benutzer kontinuierlich daran, für die Software zu bezahlen. Sie zeigen Warnmeldungen oder Dialogfelder an, entweder beim Starten der Software oder während der Verwendung der Anwendung.

5. Freemium

Diese Software bietet die voll funktionsfähige Version der Software. Gleichzeitig muss der Nutzer einen Betrag für die Premium-Version bezahlen. Die Premium-Version der Software enthält einige erweiterte Funktionen der Software. 

Vorteile von Shareware

Vorteile von Shareware sind wie folgt: 

Für die Kunden ist es zunächst kostenlos. 

Der Benutzer kann die Fähigkeiten und Mängel der Software vollständig verstehen. 

Man muss kein Geld für eine Software bezahlen, die einem nicht gefällt. 

Dem Autor werden viele Gemeinkosten für das Drucken und Verpacken von Software erspart. 

Nachteile/Bedrohungen von Shareware

Es gibt viele Gefahren bei der Verwendung von Shareware. Einige von ihnen beinhalten: 

1. Malware: Hacker können Benutzer mit Adware täuschen und sie dazu bringen, bösartige Software herunterzuladen. 

2. Sicherheitslücken: Die Shareware ist meist stärker gefährdet, da es anfangs keine Updates und keine Lizenzen gibt. Wenn die Software ungenutzt auf dem System verbleibt, kann sie ein Risiko für das System darstellen. 

3. Gesponserte Software: Manche Shareware kann ein sekundäres Programm herunterladen, das eine Bedrohung für das System darstellen kann. 

4. Datenlecks: Einige Software kann die Daten des Systems an den Autor senden, was eine große Bedrohung darstellen kann. 

6. Kein Zugang: Nach der Probezeit besteht kein Zugang. 

 

Schlussfolgerung

Vorteile: Shareware ist kostenlos, kopierbar und urheberrechtlich geschützt. 

Nachteile: Shareware kann nicht modifiziert werden und kann entweder eine abgespeckte oder temporäre Version sein. 

Wenn Sie mehr über E-Commerce-Entwicklungsplattformen oder Apps erfahren möchten, lesen Sie unsere Lexika für Shopify und Shopware. Unser engagiertes Outsourcing-Team kann Ihr Partner im E-Commerce sein. 

Arrange a free consultation now!